E-Gebäude Mannheim

in Kooperation mit mCM und 3iPro


Auftraggeber
privat
Standort
national
Zeitraum
Zeitraum
2016 - 2018
Status
in Planung
verantwortl. Partner
Martin Wilhelm


Das „E“ – ein Ort der Kommunikation und Geschichte

Die Barracks wurden 1939 als sog. Scheinwerferkaserne für die Scheinwerferabteilungen der Flak der Reichswehr errichtet, gingen Anfang der 50er Jahre an die amerikanischen Streitkräfte über und wurden bis 2012 von diesen als Logistik- und Verwaltungsfläche genutzt. Danach übernahm der Bund die Flächen (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben), im Oktober 2013 wurden sie dann von der MWS Projektentwicklungsgesellschaft erworben.Die Gesamtanlage des sog. E-Gebäudes der Taylor Barracks umfasst gut 20.000 m2 oberirdische Nutzfläche sowie 4.000 m2 gut nutzbarer Untergeschossfläche auf einem Grundstück von knapp 3 Hektar Größe. Das „E“ des Gebäudes wird gebildet durch 3 Flügel mit jeweils 3 oberirdischen Vollgeschossen sowie zwei Dachgeschossen sowie 2 Verbindungsbauten mit jeweils 2 oberirdischen Vollgeschossen sowie 2 Dachgeschossen.Das ehemaliges Kasernengebäude wandelt sich zu einem Ort für neue Arbeitswelten. Es entstehen loftartige Büros und ein 130-Zimmer Hotel durch Neu-Interpretation der baulichen Substanz.Ziel ist eine Belegung des Gesamtkomplexes mit einer zusammenpassenden, sich gegenseitig ergänzenden „jungen“ Mieterschaft. Für die östlichen Gebäudeteile werden dafür Unternehmen aus IT- und Dienstleistungsbranchen angesprochen.Die Büronutzungen werden erschlossen über einen sehr großzügigen und autofreien Bürohof, der zum Aufenthalt mit einem vielfältigen Raumangebot einlädt.
Ein großer, geschützter Hotelhof, nach allen Richtungen vorgelagerte Terrassen sowie eine ausgedehnte Außengastronomie laden auch Externe in den Sommermonaten an diesen besonderen Ort ein.
Die Gastronomie richtet sich nicht nur an das Hotel und Gäste von aussen, sondern ausdrücklich und gezielt an die MitarbeiterInnen der Büros und umliegenden Unternehmen.


Standort: Mannheim
Kategorie: Konversion // Büro- und Hotelbau
LPH: 1-9
Umfang: 30.000qm BGF
Status: in Planung
Projektbeteiligte: STU Ingenieurbüro für Bauwesen GbR / Hei-Sa-Plan GmbH / Kallert Elektrotechnik e.K.
Fotos: Felix Krumbholz
Grafik: Axel Schneider
Visualisierungen: mainfeld ffm

verantwortl. Partner: Aspasia Maheras, Martin Wilhelm
Team: Marzena Kmiecik, Grit Bredemann, Nora Kereki, Carmo Carvalho, Iris Jaremko, Leonardo Bello, Gisela Schnee