Kategorie


Wohnprojekte

Z.Wo – Zusammen Wohnen

Z.Wo – Zusammen Wohnen Genossenschaftlicher Neubau mit 36 Wohneinheiten, einem Wohncluster und einem Inklusivcluster für junge Erwachsene mit Behinderungen, Mainz Das Bauvorhaben im Heiligkreuzviertel in Mainz verbindet städtisches Wohnen und gemeinschaftliches Zusammenleben im großen Maßstab. Drei Baukörper reihen sich S-förmig aneinander und bilden begrünte Innenhöfe aus, die über der durchgehenden Tiefgarage liegen. Besonderes Augenmerk liegt...

Stephansstift Hannover

Entwicklung eines Mehrgenerationen-Wohnquartiers Kurzbeschreibung: Das Stephansstift/Hannover als Teil der Dachstiftung Diakonie (DD) versteht sich als evangelisch geprägte Einrichtung der Ausbildung, der Fort- und Weiterbildung, der Jugendhilfe und der Altenhilfe. Das seit einigen Jahren von allen Betriebsgesellschaften der Dachstiftung Diakonie betriebene Vorhaben einer Deinstitutionalisierung der Arbeits- und Handlungsfelder hat die Verantwortungsträger der Dachstiftung Diakonie (Kuratorium und...

Neubau Wohn- und Geschäftshaus Karstadt-Areal

Anerkennung für den Wettbewerb: Neubau Wohn- und Geschäftshaus Karstadt-Areal, Rüsselsheim Kurzbeschreibung: Das Ensemble auf dem ehemaligen Karstadt-Areal folgt dem neu definierten innerstädtischen Block. Es reagiert mit den Baukörpern auf die unterschiedlichen Lagen am großzügigen Friedensplatz und an der urbanen Löwenstraße. Der Hochpunkt am Friedensplatz markiert den Eingangspunkt zur Innenstadt. Entlang der Frankfurter Straße folgt die...

Leukertsweg Langen (Hessen)

Zweiter Platz für den Wettbewerb: Wohnen am Leukertsweg Langen(Hessen) Kurzbeschreibung: Lebendigkeit und Vielfalt kennzeichnen den neuen Lebensort am Rande Langens und im Übergang zur noch überwiegend agrarisch geprägten Kulturlandschaft, die durch ihre kleinmaßstäbliche Parzellierung und Raumbildung besticht. Das neue Quartier am Leukertsweg bietet eine Chance, das bestehende Potential des Ortes weiterzuentwickeln und vielfältige Formen der...
Wohn- und Geschäftshaus Zollhafen, Mainz

Wohn- und Geschäftshaus Zollhafen, Mainz

Zweiter Platz für den Wettbewerb: Neubau Wohn- und Geschäftshaus Baufeld Rheinwiesen II Stadtquartier Zollhafen Mainz Kurzbeschreibung: Das C-Breeze besticht durch seine einzigartige Lage am Rheinufer. Alle Wohnungen und Gewerbeflächen haben Blickbezug zum Fluss. Die überwiegend durchgesteckten Wohnungen bieten Raum für unterschiedliche Lebensentwürfe. Alle Nutzungseinheiten erhalten über die Treppenhäuser Zugang zu der Gartenterrasse mit gemeinschaftlichen Freiflächen...

Masterplan Aumühlpark, Würzburg

Konversion der ehemaligen Faulenbergkaserne zu Wohnraum, Würzburg Planungsanlass: Würzburg war eines von vier Verwaltungszentren der amerikanischen Streitkräfte in Süddeutschland. Ab dem Jahr 2007 wurde der Standort Würzburg mit seinen rund 6.000 Soldaten schrittweise geschlossen. Neben der größten Konversionsfläche Würzburgs, den sogenannten ehem. Leighton-Barracks (heute „Hubland“), ist die ehem. Faulenbergkaserne östlich der Innenstadt mit etwa 12,5...

Dachausbau Koselstraße

Dachausbau Koselstraße   Umbau einer Dachmansarde in ein Wohnatelier Aus einer Dachmansarde mit acht extrem kleinen Zimmern entstand unter Einbeziehung des Dachbodens ein weitläufiges Wohnatelier mit vielseitigen Außenraumbezügen. Im Süden konnten je zwei Räume zu einem Zimmer zusammen geschlossen werden, wogegen die nach oben geöffneten Räume im Norden über die Galerie durch den zentralen Wintergarten...
Schlesienweg

Schlesienweg

Schlesienweg Wohnen in Gemeinschaft Am Standort Schlesienweg in Dreieich-Sprendlingen wurde ein Wohnangebot für insgesamt 16 Erwachsene mit geistigen und teilweise mehrfachen Beeinträchtigungen geschaffen. Das Gebäude ist für eine uneingeschränkte Rollstuhlnutzung entsprechend der DIN 18040 Teil 2 geplant. Insbesondere Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, soll hierdurch die Möglichkeit gegeben werden, sich in ihrem Wohnumfeld...

Eichenstraße

Eichenstraße Standort: Frankfurt am Main Kategorie: Neubau // Wohn- und Geschäftshaus LPH: 1-3 Umfang: 940 qm BGF Status: in Planung verantwortl. Partner: Aspasia Maheras, Martin Wilhelm Team: Marzena Kmiecik, Xiaomin Ma
Haus M

Haus M

Haus M Einfamilienhaus Niedrigenergiestandard (KfW Effizienzhaus 70) Massivbauweise mit hochwärmedämmenden Ziegeln Holzfenster+Schiebeläden 5 kWp Photovoltaik-Dachanlage Standort: Bad Vilbel Kategorie: Neubau // Wohnen LPH: 1-9 Umfang: 295 BGF Status: abgeschlossen Projektbeteiligte: Ingenieurbüro für Bauwesen Nina Hohlfeld / Fehl und Sohn / Scheuring Fenster Türen / Holzbau Gruhn / Norbert Lindt GmbH / verantwortl. Partner: Aspasia Maheras,...

Hattersheim

Hattersheim Wohnen an der Schokoladenfabrik Standort: Frankfurt am Main Kategorie: Wohnen // Neubau LPH: 1-3 Status: abgeschlossen Visualisierungen: Holmer Schleyerbach verantwortl. Partner: Aspasia Maheras, Martin Wilhelm

Häuser am Bachweg

Häuser am Bachweg Gemeinschaftliches Wohnen für Kinder+Jugendliche mit Behinderung Aufgrund der besonderen Bedarfe benötigen die Kinder und Jugendliche der öffentlichen Einrichtung ein besonders geschütztes Lebensumfeld. Besonders die Förderung der Selbständigkeit und des Selbstvertrauens muss gewährleistet sein und sind damit auch die Voraussetzung, sich weiter entwickeln zu können. 
Geplant je Haus sind 2 Wohneinheiten mit je...

Haus am Rosengarten

Haus am Rosengarten Gemeinschaftliches Wohnen für Menschen mit Behinderung Der zweigeschossige Baukörper des Neubaus wird auf einem Gelände mit Hanglage erbaut. Durch die Verschiebung der Gebäudeteile EG und OG entsteht ein zweigeschossiger Verbindungsbereich als auch zwei eingeschossige Wohngruppen, die so einen direkten barrierefreien Zugang zu einem als Garten geplanten Außengelände mit Möglichkeiten der aktiven Gartengestaltung,...

Naxos

Naxos Naxos Lila Luftschloss – Genossenschaftliches Bauen Das Wohnhaus für die Gruppe WIR ist ein Gebäude mit 6 Vollgeschossen, 10 Wohnungen und 2 Ladenlokalen als Blockrandbebauung in Frankfurt – Bornheim. Formale und gestalterische Anpassungen an besondere Wohnbedürfnisse, gemeinschaftliche Flächen auf jeder Etage sowie intensive Einbindung der Bauherrschaft wie auch der künftigen BewohnerInnen schaffen einen besonderen...
Haus F

Haus F

Haus F Durch die skulpturale Behandlung des traditionellen “haus-förmigen” Baukörpers wird eine gegenwarts- und gleichzeitig traditionsgerechte Bauform erreicht. Somit wird das Gebäude zum stillen Vermittler verschiedener Bautypen mit Unterstützung klarer und konzeptioneller Zuweisung von Materialitäten. Passivhausstandard Standort: Frankfurt am Main Kategorie: Neubau // Wohnen LPH: 1-9 Status: abgeschlossen verantwortl. Partner: Aspasia Maheras / Martin Wilhelm

doxx

doXX in Kooperation mit schneider+schumacher architekten Schnittstelle zwischen gewachsenen Quartieren der Mainzer Innenstadt und dem Zollhafen Das doxx markiert die Schnittstelle zwischen den gewachsenen Quartieren der Mainzer Innenstadt und dem Zollhafen. Aufgrund seiner prominenten Lage fungiert es als Katalysator für die weitere Entwicklung und soll zum Leitprojekt für eine lebendige Mischung von hochwertigem Wohnen, Gastronomie...

Familienwohnen – Preungesheim

Familienwohnen – Preungesheim Genossenschaftliches Wohnen mit Niedrigenergie-Standard Unter dem Dach der neu gegründeten Genossenschaft Fundament e.G. hat sich die Gruppe “Frankfurter Familien” gefunden und Ende 2005 einen 2-stufigen Wettbewerb ausgelobt. Im März 2006 entschied sich die Gruppe für unseren Entwurf eines “Familienturms” für 8 Familien. Die zentrale Idee des Entwurfes ist es, ein Haus mit...

BeTrift

BeTrift Gemeinschaftliches Wohnen in städtischer Umgebung Das Bauvorhaben in der Triftstraße in Frankfurt am Main steht für gemeinschaftliches Wohnen, neue Lebensqualität und Vielfalt. Zwei U-förmige Baukörper in städtischer Umgebung bilden begrünte Innenhöfe, in denen man die gestalterischen Besonderheiten an individuelle Wohnbedürfnisse nahezu spüren kann. 56 Wohneinheiten ergeben sich aus einer Mischung aus verschiedenen Wohnungstypen: durch...
Alte IHK, Offenbach

Alte IHK, Offenbach

Alte IHK Offenbach Von der Handelskammer zum Wohnungsbau Das 1957 errichtete Bürogebäude in Stahlbetonbauweise soll komplett entkernt und zu Wohnzwecken ab dem ersten Obergeschoss umgebaut werden. Tragende Bauteile sollen weitestgehend erhalten bleiben und auf heutigen Standard ertüchtigt werden. Auch die vorhandene Metallfassade soll abgebrochen und durch eine offene Glasfassade mit vorgehängten Balkonen ersetzt werden. Die...

Marina Gardens

Marina Gardens in Kooperation mit Ilter Architekten Gemischtes Wohnquartier am Gutsche Park Der Marina Gardens Hafen Offenbach ist ein belebtes und hochwertig gestaltetes Wohnquartier an der Schnittstelle zwischen den gewachsenen Strukturen des angrenzenden Offenbacher Nordends und dem revitalisierten ehemaligen Hafengelände. Zentrale Themen des Entwurfes sind die unterschiedlichen Bezüge nach Außen sowie eine kleinteilige, stark durchgrünte...

„ehemaliges“ Brauereigelände Willich

Brauereigelände Willich   Städtebauliches Konzept Der zentrale Gedanken bei dem Entwurf besteht in der Wiederherstellung von angemessen proportionierten Straßenräumen mit belebenden Nutzungen in der Erdgeschosszone. Die größte Fehlstelle im historischen, gewachsenen Stadtgefüge ist momentan der große Parkplatz zwischen dem historischen Ensemble um Marktplatz und die Kirche St. Katharina im Westen und dem Rewe-Markt im Osten....

Wohnbebauung am Weckerlingplatz, Worms

Wohnbebauung am Weckerlingplatz, Worms Kurzbeschreibung Die Stadt Worms hat im Mai 2017 beschlossen einen Bebauungsplan für das städtebaulich relevante Gebiet rund um den Weckerlingplatz zu erstellen. Dieses beschriebene Plangebiet befindet sich in zentraler Lage in der Wormser Altstadt. Nördlich des Weckerlingplatzes umschließt die Magnuskirche das Areal, südlich befindet sich die ehemalige Andreaskirche, wo heute das...

Pionier-Kaserne Hanau

Pionierkaserne Hanau in Kooperation mit SHK Landschaftsarchitekten Weiterentwicklung der Baracken-Struktur zum nachbarschaftlichen Quartier Die städtebauliche Figur der radial aufgefächerten historischen Werkstattbaracken in Verbindung mit der axialsymmetrischen Phalanx der monumentalen Kasernengebäude formuliert eine sehr starke Geste, die an das Prinzip von Kontrolle und Überwachung erinnert. Mit dem vorliegenden Entwurf wird diese Chiffre einer autoritären Architektur in das...

Niddastern

Niddastern Umbau eines Bürogebäudes zu Gemeinschschaftlichem Wohnen Das ehemalige Pelzhandelshaus aus den 50er-Jahren wurde energetisch modernisiert und zu Wohnraum umgebaut. Zur Förderung von gemeinschaftlich genutztem Wohnraum im Bahnhofsviertel rief das Stadtplanungsamt Frankfurt zu einem Wettbewerb auf, den die Baugruppe Niddastern mit ihrem Konzept für sich entscheiden konnte. bb22 setzte in Kooperation mit dem Netzwerk Frankfurt...

Quartiersentwicklung Diakonische Heime, Gifhorn

Quartiersentwicklung Diakonische Heime, Gifhorn Kurzbeschreibung: Im Jahr 2015 begann ein offener Planungsprozess, bei dem – angestoßen vom Heidelberger Büro innovatio in Zusammenarbeit mit bb22 architekten + stadtplaner Frankfurt – grundsätzliche Entwicklungsstrategien für den Standort Kästorf untersucht und diskutiert wurden. In einem ersten Schritt wurden gemeinsam mit dem Vorstand der Dachstiftung sog. „Leitgedanken“ formuliert. Die Diakonischen...

Haus D

Haus D in Kooperation mit Meides Schoop Architekten Skulpturales Einfamilienhaus Das Einfamilienhaus wurde im Rahmen des Entwicklungsgebietes „Weiße Stadt“ auf einem sehr begrenzten Grundstück errichtet. Typologisch eine Doppelhaushälfte fühlt es sich freistehend an und ist ein Beitrag zum Thema „Wunschhaus“ in hoher Verdichtung. Entsprechend verzahnen sich zum einen die Außenräume skulptural mit dem Gebäude, zum...

Wohnbüro Offenbach

Wohnbüro Offenbach in Kooperation mit dem BBSR und Schwarzraum Offenbach Gewerberaum als Keimzelle für aussergewöhnliche Wohnformen Rund zwei Millionen Quadratmeter Bürofläche sind derzeit allein in Frankfurt am Main ungenutzt. Gleichzeitig verschärft sich die Wohnungsknappheit in den Ballungszentren der Republik. Einer bestandserhaltenden Umnutzung der vorwiegend in den 60er und 70er Jahren gebauten Gewerberäume stehen dabei oftmals...

Haus K

Haus K Realisierung eines Effizienzhauses mit positiver Energiebilanz Das Einfamilienhaus wurde von bb22 architekten+stadtplaner gemeinsam mit dem Büro für Ingenieurwesen STU aus Wiesbaden und dem Bauherren geplant, der das Haus mit seiner Familie bewohnt. Der Bauherr beschäftigt sich auch beruflich mit dem Thema nachhaltige Investments und hat aus persönlicher Überzeugung an der innovativen Realisierung des...

Masterplan Bergkaserne

Masterplan Bergkaserne Gießen Städtebauliche Masterplanung, Konversion der ehemaligen Bergkaserne Das neue Wohnquartier auf dem Gelände der ehemaligen Bergkaserne organisiert sich um einen zentralen, identitätsstiftenden Freiraum, den öffentlich zugänglichen Quartierspark. Die neue Bebauung ist in mehrere Baufelder gegliedert, die sich auch abschnittsweise realisieren lassen. Die Gebäudetypologien berücksichtigen die jeweiligen räumlichen Rahmenbedingungen in der unmittelbaren Nachbarschaft. Sie...
Wohnen mit Kindern

Wohnen mit Kindern

Wohnen mit Kindern in Kooperation mit Wohnbund Frankfurt GmbH     Gemeinschaftliches Wohnen im Niedrigenergiestandard Das Wohnhaus „Wohnen mit Kindern“ ist ein Projekt im Rahmen der Mustersiedlung „Bauherrengruppen Altkönigblick“ der Stadt Frankfurt. Hier entsteht ein Gebäude, das vielfältige Wohnungen bietet – von der 130-m2-Wohnung für die große Familie mit Terrasse auf dem Dach über die...

Riedberg Baufeld A

Riedberg Baufeld A in Kooperation mit Wohnbund Frankfurt GmbH Architektenhäuser im Modell der Baugruppe Auf dem Frankfurter Riedberg entwickelte bb22 architekten + stadtplaner als eines der ersten Büros eine gemeinschaftliche Wohnanlage mit 10 Gartenhofhäusern und 10 Wohnungen in einem Mehrgenerationenwohnhaus. Die Häuser im Baufeld A sind Hofhäuser und realisieren damit ein aussergewöhnliches Konzept: Alle Räume...
Haus G

Haus G

Haus G Dominante Straßenfassade und introvertiertes Wohnzimmer Haus G. entstand aus eigentlich „unmöglichen“ örtlichen Bedingungen: Ein dreieckiges, stark geneigtes und an einer Straßenkreuzung gelegenes Restgrundstück eines neuen Wohngebietes, noch dazu mit nachbarlicher Forderung nach einer strikten Höhenbegrenzung. Nach unendlichen Versuchen und Modellen war die organisatorische Lösung des Themas, ein Hauptgeschoss auf oberen Niveau mit einer...

Kernbereiche Quartiersmitte, Sprendlingen

Kernbereiche Sprendlingen Kurzbeschreibung: Das neu zu beplanende Areal befindet sich im Kernbereich Sprendlingen. Sprendlingen ist größter Stadtteil von Dreieich mit dem größten Stadtkern und gleichzeitig Sitz der Verwaltung und Infrastrukturschwerpunkt. Durch den Wegzug einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die ihren Sitz in auf großen Teilen der zu überplanenden Liegenschaft in der Innenstadt hatte, ergibt sich die Chance zur...

Riedberg Baufeld B

Riedberg Baufeld B in Kooperation mit Wohnbund Frankfurt GmbH Luftraumhäuser bieten Lebensqualität für familienorientierte Zielgruppen Die kleine Hauszeile entstand im Rahmen einer Mustersiedlung für Bauherrengruppen im Frankfurter Stadtentwicklungsgebiet Riedberg. Gebaut auf normalen Reihenhausparzellen entsteht durch einen inneren Luftraum, ein offenes Erdgeschoss und ein loftartiges Dachgeschoss mit Dachterrasse ein für ein Reihenhaus überraschendes Raumerlebnis. Die Fassaden...

Riedberg Baufeld C

Riedberg Baufeld C Architektenhäuser im Modell der Baugruppe In einem Wettbewerb im Sommer 2005 suchte die Stadt Frankfurt vier Architekturbüros für ein Modellprojekt, mit dem das Entwicklungsmodell der „Bauherrengruppen“ im Frankfurter Raum eingeführt werden sollte. Auf dem Frankfurter Riedberg entwickelte bb22 architekten und stadtplaner gbr als eines der ausgewählten Teams eine gemeinschaftliche Anlage mit 10...